Alle Artikel in: Rumo & Zim

Erster Badetag in der Kiesgrube

Endlich war ausgiebiges Anbaden angesagt, auch wenn die Hunde schon seit einiger Zeit gerne in den See springen. Bei sommerlichen Temperaturen freuen sie sich über die Abkühlung und spielen ausgelassen im Wasser. Zim ist für jede Action zu haben und seine übertriebene Begeisterung für das Spiel im Wasser stachelt dann auch die anderen Hunde an. So konnte ich einige Bauchplatscher fotografieren und auch von Rumo gibt es mal Action-Fotos 😉  Rumo geht übrigens auch sehr gerne tauchen, um sein Spielzeug oder ein Stöckchen vom Boden aufzuheben 🙂

Ein paar Impressionen in Schwarz Weiß

Es war einer der ersten heissen Tage in diesem Jahr und wie man sieht hängen die Zungen fast am Boden 😉 Rumo gräbt sich am liebsten selber ein bund baut sich dabei eine kleine Höhle, in die er sich rein legt und als Beobachtungspunkt nutzt. Aber Powerhouse Zim lässt sich auch von ein bisschen Sonne wenig abschrecken und zeigt sich für die Fotos von seiner kraftvollen Seite 😉 Den Rest des Spazierganges verbrachten wir dann im schattigen Wald, denn keiner hatte mehr so recht Lust weiter im warmen Sand zu laufen.

Rumo & Zim Kalender 2017

Hallo ihr Lieben, Ich wollte dieses Jahr einen Rumo & Zim Kalender veröffentlichen, doch der Verlag hat das Projekt jetzt doch abgelehnt („es gibt schon zu viele Hundekalender…“ !). Naja, ich werde ihn mir trotzdem drucken und vielleicht hat der ein oder andere von euch ebenfalls Interesse oder sucht noch nach einem Weihnachtsgeschenk? Das ist wohl der erste Fila São Miguel & Cimarron Uruguayo Kalender überhaupt, denn meine bisherigen Kalender hingen exklusiv und in äußerst limitierten Auflage nur an der Wand meiner Mutter 😉 Ich drucke ihn in A4 für 19,99 €, zzgl. Versand für Deutschland 2 € und international 4 € Wenn du Interesse hast, dann schreib mir bitte eine Nachricht mit deiner Adresse und sende das Geld (Kalender + Versand) via PayPal an fotobestellung@vor-die-linse.de Falls du mehr als einen Kalender möchtest, kein PayPal besitzt oder an anderen Größen wie A3 oder A2 interessiert bist, dann schreib mir bitte ebenfalls direkt eine Naricht 

Rumo & Zim in der Kiesgrube

Auch diesen Sommer haben wir wieder eine herrliche Kiesgrube aufgesucht, die quasi dafür prädestiniert ist dort Fotos zu schießen 🙂 Rumo und Zim hatten ihren Freund Perro dabei, so wurde es garantiert niemandem langweilig und alle drei haben gemeinsam im Sand oder Wasser gespielt. Zim wird nächsten Monat 4 Jahre alt und Rumo ist jetzt 1 3/4 Jahr alt 🙂 Wenn euch meine Bilder gefallen, dann würde ich mich freuen wenn ihr auch meinen Foto-Blog www.thepixelnomad.com besucht 🙂

Happy Birthday Rumo!

Tatsächlich hab ich schon länger nichts mehr geschrieben und ich muss dringend mal wieder aktuelle Fotos hochladen…. aber zu Rumos Geburtstag kann ich natürlich nicht auf einen kurzen Artikel verzichten 😉 Heute wird mein kleiner Cimarron schon in Jahr alt! Somit ist er schon seit 10 Monaten bei mir. Die Zeit vergeht im Fluge! Happy Birthday Rumo! Vielen Dank liebe Ute Schmidt für diesen kleinen Welpen 🙂

Rumo & Zim zu Besuch bei Alva & Groll

Schon letzten Sommer haben wir uns mit Alva & Groll getroffen und wir hatten jetzt das Vergnügen, die hübsche Alano-Hündin und den stattlichen Kaukasen wieder zu treffen. Dieser Spaziergang war ein wunderbares Beispiel dafür, dass „potenziell gefährliche“ Rassen auch nur so gefährlich sind, wie ihre Halter sie machen: in unserem Falle nämlich gar nicht. Die zwei jungen intakten Rüden (Groll 3jährig, Zim 2,5jährig) akzeptieren und dulden sich und Alva (1,5jährig) hatte Spaß mit ihren neuen Spielgefährten. Auch die Rassenkombination hat das Molosser-Liebhaber-Herz entzücken lassen, die vier waren zusammen eine wahre Augenweide. Gehen ein Kaukasischer Owtscharka, ein Alano Español, ein Cão Fila de São Miguel und ein Cimarrón Uruguayo spazieren….

Working cattle dog: Herding Kurs bei Felix Hohmeyer

Bereits im letzten Jahr besuchte ich mit Zim einen Herding Kurs bei Felix Hohmeyer. Ich hatte mich schon sehr lange vor der Anschaffung eines Filas mit dem Thema beschäftigt und spätestens mit Zims Einzug intensiver nach arbeitenden Kuhhunden recherchiert. Es ist zugegebener Maßen nicht sehr einfach Angebote für Herding oder Koppelgebrauchshunde zu finden, weshalb ich auch auf Grund von Terminproblemen erst den bereits 2jährigen Zim an das Rind lassen konnte. Vielleicht sind ein paar Hintergrundinformationen für all jene interessant, die ebenfalls damit liebäugeln ihren Kuhhund oder Treibhund mal an Rindern zu testen. Was ist eigentlich ein Treibhund? An der Unterscheidung zwischen Hüte- und Treibhunden scheiden sich die Geister. Manche sagen ganz klar: ein Treibhund ist nur dazu da, Rinder oder Vieh von hinten zu treiben, in dem sie in die Hacken beißen, wenn nötig. So wird zum Beispiel auch der Australian Cattle Dog „(blue) heeler“ genannt und die FCI Klassifikation hat in der Gruppe 1 (Hüte- und Treibhunde) mit der Sektion 2 die Treibhunde separiert. Darin sind z.B. der Bouvier des Ardennes, Bouvier des Flandres und eben die …